Bootfahren

Bootfahren und Bootsverleih in Wasserburg

Tret- und Ruderboote

Die Bootsvermietung in Wasserburg existiert bereits seit 1924. Seit 2004 leitet nun in dritter Generation Jörg K. Fischer die Segelschule und Bootsvermietung. Inzwischen umfasst der Bootspark über 50 Einheiten. Wer es sportlich mag leiht sich ein Ruderboot oder ein Tretboot, um damit vom See aus die üppige Vegetation am Bodenseeufer zu bestaunen. Mit dem Tretboot besteht die Möglichkeit auf das freie Wasser zu fahren, um sich dort ungestört bräunen zu lassen und baden zu gehen. Wer es gemütlicher mag leiht sich ein Elektroboot, um damit fast geräuschlose Runden auf dem Bodensee zu drehen.

 

Bootsvermietung

Segel- und Motorboote

Für Diejenigen die es etwas schneller mögen, stehen Motorboote bis 4,4 kw für Selbstfahrer zur Verfügung. Bei den Booten mit stärkerer Motorisierung ist als Führerschein das Bodensee Schifferpatent erforderlich (Ferienpatent). Für Gäste, die Segelerfahrung haben, bietet sich der Bodensee als das ideale Segelrevier an. Aus diesem Grund bietet die Bootsvermietung Wasserburg auch verschiedene Segelboote zur Auswahl an. Von der Lis-Jolle mit 5 m Länge über Aquilla mit Hubkiel bis zum Kajütboot Typ Skippi 650C mit 4 Kojen, auf der auch übernachtet werden kann.

 

Bootsvermietung

Motorbootfahren

Bodensee Segelschule Wasserburg