Ökosonne

Wasserburg möchte seine Gäste unterstützen, den Urlaub und den Aufenthalt in Wasserburg sowohl angenehm wie auch umweltverträglich zu verbringen. Klimaschutz und endliche Ressourcen sind eine große Herausforderung. Sie sollten in allen Bereichen berücksichtigt werden. In der Saison 2016-2017 wurde deswegen in Wasserburg die Ökosonne für Hotels, Ferienwohnungen und Gästezimmer eingeführt.

Die Gemeinde zeichnet zusammen mit dem Wasserburger Energieteam Betriebe aus, die sich in den Bereichen Umweltschutz, Verkehr und Kommunikation und Energie engagieren. Ausgezeichnet werden Unterkünfte, die u.a. regionale Produkte anbieten, den Gästen einen sparsamen Umgang mit Ressourcen ermöglichen und die Fortbewegung mit dem Fahrrad und öffentlichen Verkehrsmitteln unterstützen und die Wärme und Strom aus erneuerbaren Energien nutzen.

Die Bereiche der Ökosonne – kurz erklärt:

Die Betriebe können sich durch folgende Maßnahmen in folgenden Bereichen qualifizieren:

 

Umweltschutz

Die Betriebe

  • -gehen sparsam mit Ressourcen wie Wasser und Verpackungen um
  • -berücksichtigen den Umweltschutz durch die Nutzung von Recycling-, umweltschonenden Produkten und Mehrwegverpackungen
  • -bieten vor allem regionale und / oder Bioprodukte an
  • -trennen Abfälle für die weitere Verwertung (Bioabfall, Papier, etc.)

 

Verkehr

Die Betriebe

  • -unterstützen Sie als Gast bei der Verwendung von Fahrrad durch Unterstellmöglichkeiten bzw. eigenen Gästefahrräder
  • -informieren Sie über die öffentlichen Verkehrsmittel

 

Energie

Die Betriebe

  • -setzen energieeffiziente Geräte und Beleuchtung ein
  • -vermeiden unnötigen Stromverbrauch (z.B. Stand-By-Geräte)
  • -nutzen erneuerbare Energien
  • -nutzen weitere umwelttechnische Maßnahmen

 

Kommunikation

Die Betriebe

  • -vertreten nach außen und innerhalb des Betriebes ökologisches Handeln
  • -bewerben die Ökosonne

 

Weitere Informationen unter: https://www.energieteam-wasserburg.de/