Naturschutzgebiet Mittelseemoos

Das Gebiet Mittelseemoos

Das Gebiet Mittelseemoos ist ein mit der Verordnung vom 27. Juni 1978 des Bayerischen Staatsministeriums der Finanzen ausgewiesenes Naturschutzgebiet (NSG-Nummer 700.022) und liegt im Norden der bayerischen Gemeinde Wasserburg am Bodensee im Landkreis Lindau.

Mittelseemoos

Am Wanderparkplatz an der Straße nach Hengnau, erhält man weitere Informationen zum Naturschutzgebiet Mittelseemoos. Es ist eines der artenreichsten Flachmoore im Landkreis Lindau. Geformt durch die Würmeiszeit vor 15.000 Jahren entstand in dieser Landschaft ein Moränen See, der im Lauf der Zeit verlandete und zu einem Moor wurde. Durch die einmalige jährliche Mahd im September verbuscht das Gelände nicht und die Artenvielfalt bleibt erhalten. Aufmerksame Beobachter entdecken hier zwischen Breitblättrigem Wollgras, Sumpf-Stendelwurz oder Shuttleworths Rohrkolben einen Lungenenzian-Ameisenbläuling, einen Neuntöter, eine Sumpf-Heidelibelle oder einen Sumpfrohrsänger.

Naturschutzgebiet Mittelseemoos

Schabhaldenweg
88142 Wasserburg (Bodensee)