Hundehaltung

Hundehaltung in Wasserburg (Bodensee)

Für Ihren treuesten Freund haben auch wir ein paar Regeln aufgestellt, die Sie unterhalb des Textes herunterladen können. Diese beinhalten auch die „Gassi-Tour“ mit Ihrem Hund an der Leine auf der öffentlichen Straße und Uferanlagen, sowie der Aufwandssteuer mit dem finanziellen Hintergrund.

Bitte berücksichtigen Sie, dass die Hinterlassenschaften Ihres Hundes nie Freude auslösen. Die Gemeinde Wasserburg hat daher einige Hundekottütenspender aufgestellt. Nehmen Sie daher zu jeder Gassi-Tour eine Tüte mit und sammeln Sie die Beweise einer erfolgreichen Tour und entsorgen diese in einer der aufgestellten Boxen. Schließlich wollen wir alle nicht in die Hinterlassenschaften treten und Kinder sind besonders gefährdet.

Wir bitten Sie, die Tüten auch im Hinterland zu verwenden. Es ist für keinen Landwirt erfreulich beim Mähen, Ernten und Pflegen seiner Felder, Wiesen und Äcker den Hinterlassenschaften Ihrer Vierbeiner zu begegnen, denn schließlich können auch im Restkot die Weidetiere und das Milchvieh durch das verunreinigte Futter Krankheiten und Beschwerden bekommen.