Zeppelin Museum

Das Zeppelin Museum Friedrichshafen ist einzigartig in Deutschland

Es beherbergt die weltgrößte Sammlung zur Luftschifffahrt. Zudem widmet es sich als einziges deutsches Haus der Verbindung von Technik und Kunst.

Das Zeppelin Museum

Sie interessieren sich für das Kultobjekt Zeppelin und die Pioniere der Luftschifffahrt? Wie gelang es Graf Zeppelin ein Luftschiff zu bauen, dass fast viermal so groß ist wie ein Airbus, aber dennoch leichter als Luft? Sie wollen dem Mythos der Lakehurst-Katastrophe auf die Spur gehen? Mit über 1.500 Originalexponaten, historischen Ton-, Film- und Bildaufnahmen und ihrer berühmten begehbaren Teil-Rekonstruktion der Kabinen und Salons der Hindenburg erzählt die Dauerausstellung des Zeppelin Museums lebendig und multimedial die Geschichte der Luftschifffahrt und zieht damit jährlich über 250.000 internationale Besucher in seinen Bann. Das Zeppelinmuseum im Bauhausgebäude des Hafenbahnhofs ist nicht nur ein Kompetenzzentrum für die Geschichte der Zeppeline, sondern verfügt auch über eine beachtliche Kunstsammlung, die die großen Meister aus Süddeutschland vom Mittelalter bis zur Neuzeit versammelt. Einen besonderen Schwerpunkt bilden die Werke der Künstler, die sich während des Dritten Reiches an den Bodensee in die „Innere Emigration“ zurückzogen, wie Otto Dix, Max Ackermann oder Willi Baumeister. Insbesondere durch ihre innovativen Wechselausstellungen spannt das Friedrichshafener Museum stets einen Bogen zur zeitgenössischen Kunst. Das Zeppelin Museum Friedrichshafen ist also ein Haus für alle, die thematisch auch gerne einmal über den Tellerrand blicken.

Zeppelin Museum

Seestr. 22
88045 Friedrichshafen
Tel. +49 (0)7541/38010

Email: info‎@‎‎zeppelin-museum.de
Internet: www.zeppelin-museum.de