Ausflugstipps

Die schönsten Ausflugsziele am Bodensee

Die beschauliche Gemeinde Wasserburg am Bodensee befindet sich im Herzen Europas. Als Teil der Vierländerregion Bodensee ist der idyllische Bodenseeort der ideale Ausgangspunkt für kleine und große Ausflüge rund um den See. Besuchen Sie von Wasserburg aus faszinierende und atemberaubende Sehenswürdigkeiten in Deutschland, Österreich, der Schweiz und im Fürstentum Liechtenstein. Entspannt an Bord der Weißen Flotte sind zahlreiche Ausflugsziele bequem direkt mit dem Schiff zu erreichen. Oder Sie nutzen die Bodensee-Gürtelbahn anstatt mit dem Auto im Stau zu stehen. 365 Tage im Jahr bietet Ihnen Wasserburg grandiose Aussichten über die Weiten des Sees, auf majestätische Landschaften und unzählige Ausflugsziele, die Sie sich unbedingt aus der Nähe ansehen sollten.

Vier Länder, ein See, tausend Möglichkeiten
In traumhafter Fotokulisse lassen sich nicht nur in Wasserburg, sondern überall am Bodensee außergewöhnliche Momente sammeln. Bei einem Ausflug nach Bregenz, die Landeshauptstadt Vorarlbergs, locken sowohl die weltgrößte Seebühne der Bregenzer Festspiele als auch der Pfänder (1.064 m) mit seinem tollen Blick über den Bodensee und die rund 240 Alpengipfel. Über sechs Länder erstreckt sich die Sicht vom Säntisgipfel (2.502 m), dem höchsten Berg der Ostschweiz. Der Ausflug in die Schweiz lässt sich hervorragend mit einem Besuch der Stadt St. Gallen verbinden. Besuchen Sie dabei auch die dortige Stiftsbibliothek, die zum UNESCO-Weltkulturerbe zählt. Auch das Pfahlbaumuseum in Unteruhldingen mit 23 rekonstruierten Häusern, die Wallfahrtskirche Birnau, die Stadt Meersburg mit der mittelalterlichen Burganlage und das Schloss Vaduz sind lohnenswerte Ziele. Auf der Insel Mainau zeigen sich prachtvolle Parkanlagen und außergewöhnliche Blumengewächse zu jeder Jahreszeit in den schönsten Facetten und Farben.

Ausflugstipps für die gesamte Familie
Große und kleine Abenteuer warten am Bodensee auf die ganze Familie: im Ravensburger Spieleland, im Sea-Life Konstanz, auf dem Affenberg in Salem oder im Inatura in Dornbirn. Für alle, die gerne sportlich-aktiv unterwegs sind, empfiehlt sich eine Wanderung auf dem Witzwanderweg im Appenzellerland oder eine Radtour durch das idyllische Umland von Wasserburg. Auf dem rund acht Kilometer langen Witzweg trainieren Sie nicht nur die Bein-, sondern auch die Lachmuskeln. Die Panorama-Radrunde hingegen führt Sie am Lindauer Bodensee von Wasserburg über Nonnenhorn, Bodolz und Lindau entlang des Bodensees. Dabei durchlaufen Sie malerische Dörfer, vorbei an Obstfeldern und Weinhängen zu beeindruckenden Aussichtspunkten.

Es ist schon ungewöhnlich: Man spaziert durch ein fast 20 Hektar großes Waldstück und darin tummeln sich frei über 200 Berberaffen ohne Gitter oder Gräben

Mit der Pfänder-Panoramagondel schweben Sie rasch und bequem zur Bergstation am Pfänder auf 1.064 Meter über dem Meeresspiegel und genießen die Aussicht

Dornier hat Geschichte geschrieben. Die Entwicklung des Unternehmens ist untrennbar mit dem Visionär Claude Dornier und seiner Liebe zur Technik verbunden

Üppige Blütenpracht das ganze Jahr über, ein Park mit über 150 Jahre alten Bäumen, der barocke Glanz von Schlossanlage und Kirche, dazu der mediterrane Charakter

Schon der Weg auf die größte Insel des Bodensees ist ein Erlebnis für sich. Über einen Damm mit einer wunderschönen Pappelallee gelangt man auf die Insel Reichenau.

Angeblich errichteten schon die Merowinger die erste Burganlage, deren mittelalterliche Anlage noch heute das historische Stadtbild von weitem prägt

Tauchen Sie ein in die geheimnisvolle Welt der Bauern, Fischer und Bronzegießer der Steinzeit vor 6000 Jahren und der Bronzezeit vor 3000 Jahren

Bequem und entspannt auf dem Pferdewagen. Erleben Sie die Sehenswürdigkeiten und die Landschaft von Wasserburg am Bodensee einmal ganz anders

Im Ravensburger Spieleland, dem Freizeitpark zwischen Ravensburg und Bodensee, erlebt die ganze Familie Nervenkitzel pur in jeder Menge spannender Attraktionen

Über eine Breite von 150 m und eine Höhe von 23 m stürzen bei mittlerer Wasserführung des Rheins 700 Kubikmeter Wasser pro Sekunde über die Felsen

Die Ausstellung der rund 3.000 Süß- und Salzwasserfische folgt dem Weg des Wassers von der Quelle des Rheins in den Bergen über den Bodensee bis in den Rotterdamer Hafen

Es beherbergt die weltgrößte Sammlung zur Luftschifffahrt. Zudem widmet es sich als einziges deutsches Haus der Verbindung von Technik und Kunst